Stewart Pigott gilt als einer der besten Weinexperten weltweit und so ließen wir uns die Chance nicht entgehen, in der Frankfurter Genussakademie ein Event mit ihm zu besuchen. Alles drehte sich an diesem Abend um Riesling. Stewart Pigott hatte ein schönes Sortiment ausgewählt, zu dem die Köche der Genussakademie ein interessantes Menu auf den Tisch brachten. Ein rundum gelungener Abend.

 

 

 

Ein Weinevent macht natürlich nur Freude, wenn man ohne Auto unterwegs ist, was in diesem Fall sehr einfach war: Die Genussakademie liegt nur einige hundert Meter vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt.

Gedanken machten wir uns allenfalls über die Rückfahrt: Wie würde sich das Bahnhofsviertel spät in der Nacht nach Ende der Veranstaltung wohl darstellen? Und wie wäre dann die Zugfahrt? Um es kurz zu machen: Alles wunderbar! Das Frankfurter Bahnhofsviertel machte einen sicheren Eindruck (früher war das anders!) und der nächtliche Zug war voll fröhlicher Menschen. Wir haben uns keine Sekunde unwohl gefühlt.

 

Riesling-Menu mit Weinpapst Pigott in der Genussakademie

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.