Vor Antritt der Reise sollte man wissen, welche Verbindungen überhaupt in Frage kommen. Mit Hilfe verschiedener Internet-Portale ist die Fahrplan-Recherche inzwischen recht einfach geworden, doch es lauern noch immer einige Fallstricke im Datendschungel. Wir haben uns die für Hessen wichtigsten Portale rmv.de , nvv.de und bahn.de und die dazugehörigen Apps (für das iPhone) genauer angesehen. Mit alle drei Portalen lassen sich Verbindungen in ganz Hessen recherchieren (die NVV-Software deckt also auch das RMV-Gebiet in Südhessen ab und umgekehrt). Alle liefern dieselben Ergebnisse. Recht unterschiedlich sind allerdings die Benutzeroberflächen. In diesem PDF-Dokument haben wir unsere wesentlichen Erkenntnisse zusammengestellt:


Hessische Fahrpläne im Internet – Stand: Jan. 2020

Unser vorläufiges Fazit: die NVV-Lösung gefällt uns am PC am Besten,  am iPhone hat der RMV die Nase vorn. Auf Platz 3 unseres „Rankings“ landet die Software-Lösung der Bahn (schnörkellos, kompakt und übersichtlich, aber ohne Karten).  Bei den RMV-Angeboten finden wir die interaktiven Karten sowohl am PC wie in der iPhone-App noch verbesserungsfähig.

Die Android-Lösungen kennen wir nicht. Vielleicht kann uns jemand dazu seine Einschätzung mitteilen?

Abenteuer Fahrplan – Viele Wege führen zum Ziel

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.